Yvonne Grünwald

Y v o n n e  G r ü n w a l d erhielt mit 6 Jahren den ersten Akkordeonunterricht und erspielte sich bei ihrem ersten Wettbewerb „Jugend Musiziert“ im Alter von 7 Jahren den 1. Preis.

1999 – 2005 war sie Mitglied des Landes-Akkordeon-Ensembles Sachsen-Anhalt, das unter anderem in Japan konzertierte. Sie ist Absolventin der Musikhochschule „Hanns Eisler“ und war 2008-2015 Stipendiatin des Vereins „Yehudi Menuhin- Live Music Now Berlin e.V.“.

Neben Aufträgen für Film und Fernsehen ist sie in verschiedensten Projekten tätig. 2009 trat sie unter anderem als Solo-Künstlerin zur Eröffnung des Young Euro Classic Festivals im Konzerthaus Berlin auf.

2010 mitbegründete sie das dt.-frz. Ensemble „Les Accordés“, bestehend aus Sopran, Countertenor und Akkordeon, das sich sowohl mit einem klassischen Repertoire als auch einer Chansonrevue auf der Bühne präsentiert. Begleitend  nimmt sie an Meisterkursen der weltklasse Akkordeonisten – und Dozenten Frederic Deschamps in Frankreich und Tobias Morgenstern in Deutschland teil. 2013 wurde sie als festes Mitglied der Band “ELAIZA” bei der Plattenfirma “Heart of Berlin” unter Vertrag genommen.

Für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2014

2014 gelangte der Band der Durchbruch, indem sie sich vom deutschen TV-Publikum gewählt gegen Größen der Popmusik wie „Unheilig“ durchsetzte und Deutschland beim Eurovision Songcontest 2014 in Kopenhagen vertreten durfte. Im selben Jahr erreichten Elaiza mit ihrer Single „Is it right“ in Deutschland Goldstatus. Die Single ist Teil des Albums „Gallery“, welches 2014 erschien. 2016 wurde das zweite Album „Restless“ veröffentlicht.

Nachdem Yvonne Grünwald aus der Band „Elaiza“ austrat, widmete sie sich verstärkt ihrem Duo „Aurata“ mit Sopranistin Teresa Hoerl und arbeitet an einem neuen Bühnenprogramm mit klassischen Musikstücken, eigenen Werken und Showeinlagen. Im August 2017 waren „Aurata“ das Gesicht des „Festival junger Künstler Bayreuth“ im Rahmen der Richard-Wagner-Festspiele Bayreuth.

Auf ihrem eigenen Youtube Kanal lassen AURATA die Zuschauer am Entstehungsprozess ihrer Musik und ihren Ideen teilhaben.

Neben ihrem Hauptinstrument, dem Akkordeon, beherrscht Yvonne Grünwald noch diverse andere Instrumente wie Klavier, Ukulele, Accordina und singt parallel die zweiten Stimmen.

Hier geht es weiter zu Yvonne Grünwalds Projekten

Solo Akkordeon

Aurata

Les Accordés

Elaiza